Logo 25 Jahre KAN

Gefährdung durch Vibrationen bei Maschinen

Die Maschinenrichtlinie fordert vom Maschinenhersteller, Vibrationen auf das niedrigste erreichbare Niveau zu verringern und in der Betriebsanleitung den Nutzer der Maschine über Restrisiken durch Vibrationen zu informieren. Normung kann diese Anforderung der Richtlinie unterstützen, indem sie die technischen Maßnahmen zur Vibrationsminderung und Prüfmethoden zur Vibrationsmessung standardisiert.
Verbesserungsbedarf besteht allerdings z. B. bei den grundlegenden Schwingungsnormen oder bei der Beschreibung des Standes der Technik bezüglich der Vibrationsminderung durch „Orientierungswerte“ in spezifischen Maschinensicherheitsnormen.