Neue KANPodcast-Folge

KAN Podcast-Logo © KAN

Schutzkleidung mit Permethrin – Arbeitsschutz bei Schutz vor Zeckenstichen

Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein lauern Zecken in der Natur, die als unliebsame Mitbringsel von Ausflügen gefährliche Krankheiten, wie die Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen können. Für Menschen, die in der freien Natur arbeiten, gibt es spezielle Schutzkleidung, die mit dem Biozid Permethrin behandelt ist. Zecken, die mit dem Wirkstoff in Kontakt kommen, sterben.

Im Normentwurf DIN EN 17487 „Schutzkleidung – Mit Permethrin behandelte Schutzkleidungsstücke zum Schutz gegen Zeckenbisse“ werden Anforderungen an mit Permethrin behandelte Kleidung beschrieben. Jedoch gibt es aus Arbeitsschutzsicht noch Verbesserungspotential.

Hören Sie in Folge 9 des KANPodcasts Dr. Anja Vomberg und Dr. Michael Thierbach, Referenten der KAN-Geschäftsstelle, im Interview.

Unter dem Titel „Arbeitsschutz, Normung und Regelsetzung verständlich erklärt“ ist der KAN-Podcast ein leichter Einstieg in die Themen der KAN. Moderatorin Katharina von Rymon Lipinski ist Referentin in der KAN-Geschäftsstelle. Sie lädt Expertinnen und Experten unterschiedlicher Themengebiete zum Gespräch ein.

Wenn Sie Anregungen haben oder Vorschläge für Themen mit uns teilen möchten, schreiben Sie uns an podcast@kan.de

Der KAN-Podcast - Hören Sie rein, wir freuen uns auf Sie! Sie finden den Podcast auch auf Podcast-Portalen wie Spotify, Apple Podcast und Deezer.