Hospitation in der KAN

Sechs Beschäftigte sitzen um einen runden Tisch herum und diskutieren. ©www.snyGGG.de - Fotolia.com

Was sind die Aufgaben der KAN? Wie unterstützt die KAN die Normungsarbeit? Und wie funktioniert der Normungsprozess? Diesen Fragen widmeten sich kürzlich elf Hospitierende in einer von der KAN virtuell durchgeführten Veranstaltung.

Am Vormittag stellten die beiden Referenten der KAN-Geschäftsstelle, Katharina von Rymon Lipinski und Dr. Michael Thierbach, die unterschiedlichen Arbeitsfelder und Aufgaben der KAN im Bereich des Arbeitsschutzes und der Normung vor. Es folgte eine Erläuterung von Normung im europäischen Zusammenhang.

Nach der Mittagspause ging es weiter mit Informationen, an welchen Stellen der Normungsprozess beeinflusst werden kann. Ein spannendes Thema, um ein besseres Verständnis für die Aufgaben und Rolle der KAN zu bekommen.

Abgerundet wurde der Tag durch zahlreiche Hinweise und Tipps, wo Informationen zu Normung und Arbeitsschutz recherchiert werden können.

Sind Sie auch an einer Teilnahme interessiert? Die KAN-Geschäftsstelle führt regelmäßig Kurz-Seminare und Hospitationen für Normungsinteressierte durch. Teilnehmen können z.B. Beschäftigte von Berufsgenossenschaften und Arbeitsschutzverantwortliche in Institutionen und Unternehmen. Setzen Sie sich gerne mit Katharina von Rymon Lipinski, rymonlipinski@kan.de, in Verbindung.