Logo 25 Jahre KAN

A+A Düsseldorf, 05-08.11.2019 - Messebericht

Die A+A gilt als die weltweit größte und wichtigste Veranstaltung im Bereich der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit: 2.121 Austeller aus 63 Nationen verteilt in zehn Hallen der Messe Düsseldorf. Unter ihnen waren auch wir, die Kommission Arbeitsschutz und Normung, auf dem Gemeinschaftsstand der DGUV vertreten.

Unter dem Motto "Gemeinsam für den Arbeitsschutz!" sprachen wir mit Interessierten über die Arbeit der KAN, aktuelle Themen sowie konkrete Problemstellungen im Bereich des Arbeitsschutzes und der Normung. Ein immer wieder angeregtes Thema: die aktuelle Überarbeitung der Maschinenrichtlinie. Auch hier standen unsere Mitarbeitenden mit Fachwissen zur Verfügung.

Der Gemeinschaftsstand der DGUV bot neben zahlreichen Informationen auch interaktive Angebote für das Messepublikum an. So konnten Besuchende bei Rätseln und Gewinnspielen mitmachen, Fachvorträgen lauschen und im Rahmen der kommmitmensch-Kampagne ein Media- und Film-Festival sowie verschiedene Workshops besuchen.

Zusätzlich zu unserem Informationsstand fand am vierten Messetag die Sprechstunde Sicherheit und Gesundheit der DGUV statt, in der Mitarbeitende der KAN mit dem Publikum über das Thema „Normung - wer braucht denn sowas?“ sprachen und einige interessante Stimmen einfangen konnten.

So ziehen wir nach insgesamt fünf Messetagen in Düsseldorf ein durchweg positives Fazit. Wir bedanken uns für viele interessante Gespräche, freuen uns über neue Kontakte und hoffen, Sie auch im Jahr 2021 wieder bei uns am Stand begrüßen zu dürfen.

Einen Rückblick und einige Impressionen über die A+A finden sie auf der Messewebsite: https://www.aplusa.de/.

Die nächste A+A wird vom 26 bis 29.Oktober 2021 in Düsseldorf stattfinden.

Bericht von Valentina Rössel
roessel@kan.de