Logo 25 Jahre KAN

Leitung (m/w/d) der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Öffnet die Detailseite der Stellenausschreibung Refrent  (m/w/d) ©Marco2811 - stock.adobe.com

Für die Geschäftsstelle der KAN in Sankt Augustin bei Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit die Leitung (m/w/d) der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Sie haben Interesse, Ihr Wissen und Ihre Erfahrung in der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in einem neuen Umfeld einzusetzen? Dann sind Sie bei uns, der Kommission Arbeitsschutz und Normung KAN, an der richtigen Adresse.

Die KAN geht neue Wege. Dazu baut sie ihre Öffentlichkeitsarbeit grundlegend neu auf. Dafür brauchen wir Sie. Sie haben die Chance, ausgehend von einer Analyse der bisherigen Aktivitäten der KAN, ein zukunftsfähiges Konzept der Öffentlichkeitsarbeit zu erarbeiten. Sie setzen dieses in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung der KAN um. Die verschiedensten Aufgaben, wie das Sprachrohr zur Presse und die interne Kommunikation, die Print- und Online-Redaktion, das Management von Veranstaltungen sowie das Wissensmanagement werden Sie weiterentwickeln, miteinander vernetzen und leiten. Damit nehmen Sie eine zentrale, gestaltende Position in der Darstellung und Kommunikation der KAN und ihrer Themen ein. Die Kolleginnen und Kollegen unseres interdisziplinären, kommunikativen und motivierten Geschäftsstellen-Teams werden Sie – themenabhängig - unterstützen.

Sie verfügen über ein wissenschaftliches Hochschulstudium (im Sinne des TVÖD) in dem Bereich der Medien und Kommunikation. Sie bringen das Interesse mit, die Öffentlichkeitsarbeit der KAN zu leiten und weiterzuentwickeln. Sie können sich gut auf Deutsch und Englisch ausdrücken.

Die KAN ist seit 25 Jahren Ansprechpartnerin für fachliche und politische Aspekte des Arbeitsschutzes im Zusammenspiel mit dem untergesetzlichen technischen Regelwerk. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der Arbeitgeber, Arbeitnehmer, des Bundes und der Länder, der gesetzlichen Unfallversicherung sowie DIN. Der Verein zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.V. (VFA) trägt die KAN und wird finanziell durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) unterstützt. Mitglieder des VFA sind die gewerblichen Berufsgenossenschaften und die Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand. Weitere Informationen finden Sie unter www.kan.de.

Wir bieten Ihnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, regelmäßige Fortbildungen, ein ergonomisch ausgestattetes Büro, betriebliche Gesundheitsförderung, gleitende Arbeitszeit und familienfreundliche Rahmenbedingen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir unter Angabe der Kennziffer mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen an:

Verein zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.V.
Stabsbereich Personal Kennziffer: 8021
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin
Tel. 02241 231 3450
bewerbung@dguv.de