Logo 25 Jahre KAN

Eckhard Metze neuer Vorsitzender des NAOrg

Eckhard Metze © Fukuda - Foto Menke

Seit 2013 besteht bei DIN der Normenausschuss Organisationsprozesse (NAOrg).

Ziel des NAOrg ist es, auf neue organisations- und managementbezogene Norm-Projekte schnell und fachgerecht zu reagieren und eine möglichst breite Beteiligung der interessierten Kreise zu organisieren. In den letzten Jahren wurden bei der internationalen Normungsorganisation ISO viele neue Projektvorschläge für Managementsystemnormen eingereicht, die weitreichende Auswirkungen auf Prozesse in Organisationen und Unternehmen haben. Der Normenausschuss hat z.B. Arbeitsausschüsse zu den Themen Compliance-Management, Arbeitsschutzmanagement und Risikomanagement eingerichtet, die jeweils die Arbeiten der entsprechenden ISO-Komitees spiegeln.

Die Geschicke des NAOrg leiten im Beirat Vertreter aus den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, aus Wissenschaft, von Prüforganisationen, aus Arbeits- und Umweltschutz sowie Regierungsvertreter. Ein wichtiges Anliegen des Beirats ist es, anderen Normungsgremien Informationen über Normen zu Organisationsprozessen bereitzustellen. Damit soll deren Berücksichtigung in bereits existierenden Managementsystemnormen vorangetrieben und die Integration in die Managementsysteme der Unternehmen und Organisationen erleichtert werden.

Zum Vorsitzenden des NAOrg wurde am 10. Dezember 2019 in Nachfolge von Mathias Wernicke (EADS Deutschland GmbH) Eckhard Metze, Leiter des Arbeitgeberbüros bei der KAN-Geschäftsstelle, gewählt.