Logo 25 Jahre KAN

Brexit: BSI bleibt CEN-Mitglied

© Dreadlock - fotolia.com

Auch nach dem Brexit bleibt das britische Normungsinstitut BSI vorerst Mitglied von CEN und CENELEC.

Die Generalversammlungen beider Organisationen haben sich auf eine Übergangsregelung geeinigt, die mit dem Tag des EU-Austritts beginnt und am 31. Dezember 2020 endet – und zwar unabhängig davon, ob es zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU eine politische Vereinbarung über einen geordneten Brexit gibt oder nicht.

Während der Übergangszeit behält BSI sämtliche Rechte und Pflichten eines Mitglieds. Britische Delegierte können also wie bisher in den Technischen Ausschüssen mitarbeiten, und BSI behält volles Stimmrecht. Im November 2020 soll neu über die weitere Mitgliedschaft und eine gegebenenfalls notwendige Anpassung der CEN-CENELEC-Statuten entschieden werden.

Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)
Geschäftsstelle
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin

Tel. +49 2241 231-3471
Fax: +49 2241 231-3464
E-Mail: info@kan.de
Web: www.kan.de

Impressum - Datenschutz - Sitemap
Twitter - Xing - LinkedIn
© 2019 - Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)