Anmelden bis 25. August: Workshop zu "Smarter Kleidung & Ausrüstung"

Workshop © Marco2811 - fotolia.com

... findet am 7. September bei CEN-CENELEC in Brüssel statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Konferenzsprache ist Englisch.

Unser tägliches Leben wird immer mehr durchsetzt von „intelligenten“ Produkte, auch in Kleidung und Schutzausrüstungen. Die Leistungsfähigkeit und die Funktionalität der Produkte werden dadurch verbessert.

Wichtig ist dabei, dass auch diese Produkte korrekt auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (wie etwa der Schutzeigenschaften) geprüft werden können. Dafür ist es notwendig, dass die genutzten Normen mit den technologischen Entwicklungen bei den smarten Produkten Schritt halten.

Der Workshop ist an alle gerichtet, die Interesse an diesem Bereich haben. Sowohl Entwickler und Hersteller von smarter (Schutz-)Kleidung als auch der darin verwendeten Elektronik sind hier richtig. Vertreter der Forschung auf diesem Gebiet, Prüfhäuser und Behörden können sich über die Entwicklungen informieren und ihrerseits die anderen Teilnehmer über Neuigkeiten und Randbedingungen informieren.

Der Workshop findet am 7. September 2017 in Brüssel statt (CEN/CENELEC Tagungszentrum, Avenue Marnix 17, 1000 Brüssel, von 10.00 bis 16.00 Uhr).

Es besteht die Möglichkeit, das Treffen virtuell zu verfolgen. Die Anmeldung muss bis spätestens 25. August 2017 erfolgen.

Dokumente (alle in Englisch):

Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)
Geschäftsstelle
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin

Tel. +49 2241 231-3471
Fax: +49 2241 231-3464
E-Mail: info@kan.de
Web: www.kan.de

Impressum - Datenschutz - Sitemap
Twitter - Xing - LinkedIn
© 2017 - Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)